Skip to content

ARCHIV - Forderung zu Merkels Asylpolitik

Im Gegensatz zu Merkels Asylpolitik,die trotz der katastrophalen Vorkommnisse
in Berlin weiterhin Fluechtlinge in unbegrenzter Zahl
aufnehmen möchte fordern wir nachfolgend aufgefuehrten Punkte:

Straffällig gewordene Migranten muessen sofort ohne Vetorecht
ausgewiesen werden.

Ab sofort muessen die Grenzen geschlossen und Ein.-oder Durchreisende
genauestens ueberprueft und ggf.die Einreise untersagt werden.

Migranten die ohne gueltige Ausweispapiere einreisen wollen sind sofort abzuweisen.

Migranten ohne Asylgrund sind sofort zurueckzufuehren,Zuwendungen sind
auf das Nötigste zu beschränken (einfache Unterkunft,Kleidung und Ernährung)
Geldleistungen sind zu untersagen.

Medizinische Leistungen sind auf das nötigste zu beschränken und nur in
Notfällen zu gewähen.

Da Asylsuchende nach Wegfall des Asylgrundes in Ihr Heimatland zurueck muessen koennen
teuere Integrationskosten wegfallen.

Die sogenannte Familienzusammenfuehrung ist nicht zu untrstuetzen.

Wilhelm Birkmeyer
Vorstandsmitglied

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen