Skip to content

Beitrag unserer Parteifreundin zum aktuellen Thema.

Folgende Zeilen finden sich vielleicht eines Tages in den Geschichtsbüchern wieder:



Es gab einmal eine Zeit in Deutschland, in der wurde eine Minderheit für alles Böse und Übel verantwortlich gemacht. Unschuldige Menschen wurden verfolgt, sozial geächtet und diskriminiert. Politiker sahen in ihnen die Feinde der Gesellschaft, soziale Medien drückten ihnen einen Stempel auf und hetzten ununterbrochen gegen sie.

Diese Menschen verloren ihre Arbeitsplätze, wurden von langjährigen Freunden gemieden und durften nicht mehr am öffentlichen Leben teilnehmen.

Es war ein dunkles Kapitel in der deutschen Geschichte und fast alle sahen nicht nur zu, sondern machten auch mit.

Damals, im Januar 2020 konnte das noch keiner ahnen.



Liest man diese Zeilen, dann denkt man nicht an das Jahr 2020, sondern fühlt sich zurück versetzt in das Jahr 1935. Das Jahr, in der die Nürnberger Gesetze erlassen wurden. Sie waren die Legitimationsgrundlage für die Diskriminierung und Verfolgung der jüdischen Bevölkerung im Nationalsozialismus.

Glücklicherweise gehöre ich nicht zu der Altersgruppe, die diese furchtbare Zeit miterlebt hat. Aber vielleicht der ein oder andere Leser.



Egal, wie die Einstellung zu der Impfung gegen Covid 19 ist, ob man sich dafür oder dagegen entscheidet, auch wenn die Politik wie auch die Medien etwas anderes suggerieren, ist eine persönliche Entscheidung. Niemand hat das Recht dazu, diese in Frage zu stellen und schon gar nicht Volksverhetzung zu betreiben. Denn genau das passiert zum jetzigen Zeitpunkt. Die Ungeimpften sollen die Treiber der Pandemie sein? Sie sind verantwortlich für die hohen Inzidenzen und die hohe Auslastung der Intensivstationen? Der Inzidenzwert war noch nie so dramatisch hoch, wie momentan. Aber wie ist das denn möglich, wo doch knapp 70% der Bevölkerung geimpft sind? Und warum wird in einigen Bereichen 2G+ eingeführt, wenn von der geimpften Mehrheit doch keine Gefahr ausgeht?

Warum wurden von unseren achso schlauen Politikern in diesem Jahr knapp 7000 Intensivbetten gestrichen, wenn es doch so vorhersehbar war? Und wo wir schon beim Thema Intensivbetten sind, mit welcher Begründung werden Betten für Covid Patienten freigehalten und nicht belegt? Im übrigen zählen diese Betten auch als „belegt“, eben weil sie freigehalten werden.

Warum liegen zu gleichen Teilen Geimpfte wie Ungeimpfte auf den Stationen?



Es gibt noch unzähliger solcher Fragen, auf die es keine plausible Antwort geben wird.

Ich kann nur an jeden einzelnen appellieren, nicht tatenlos dabei zuzusehen, dass sich die Geschichte wiederholt. Lassen Sie nicht zu, dass Hass geschürt wird, auch wenn Sie selbst überzeugt von dem System und der Impfung sind. Nicht die Ungeimpften sind die Feinde, sondern die, die dieses Planspiel gut durchdacht haben. Diejenigen, die die Mehrheit gewählt hat.



Ich habe heute mit einer Freundin gesprochen, die ich bereits seit über dreißig Jahre kenne. Sie war völlig aufgelöst, da sie sich aufgrund eines Herzfehlers nicht impfen lassen möchte und nun womöglich ihren Arbeitsplatz verliert. Ihre Einstellung Corona und auch der AFD gegenüber deckte sich selten mit meiner, was aber auch kein Problem darstellt, wenn man respektvoll und sachlich miteinander umgehen, wie auch diskutieren kann. Sie sagte wortwörtlich zu mir „Es ist ein regelrechter Spießrutenlauf, der gerade stattfindet. Ich hätte nie gedacht, dass ich das mal sage, aber die sogenannten Verschwörungstheoretiker hatten recht. Und zwar mit allem von Anfang an. Ich ärgere mich so über mich selbst, dass ich mein Kreuz bei der Wahl verschwendet habe.“ Ihre Worte haben mich überrascht aber natürlich auch erfreut. Weil ich es von dieser Freundin nicht erwartet hätte, sie zu hören, da bin ich ganz ehrlich. Sie ist durch die absonderlichen Maßnahmen ganz von selbst drauf gekommen, dass irgendwas ganz gewaltig schief läuft. Das macht mir Hoffnung, dass auch noch weitere zu diesem Schluss kommen werden. Es ist nie zu spät, den richtigen Weg einzuschlagen, auch wenn er steinig werden wird.