Skip to content

Liebe Leserinnen und Leser meines Blogs,

als Mensch und Staatsbürger Deutschlands mit sog. Migrationshintergrund schäme ich mich für die unsägliche Propaganda und unwürdigen politischen Machenschaften der sog. etablierten Parteien beim Versuch die schreckliche Tragödie in Hanau, unter dem Mantel einer Ausländer- und Migrationsfreundlichkeit, für ihre politischen Zwecke zu instrumentalisieren. Obwohl nachweislich ein psychisch Kranker und der Bundesanwaltschaft bekannter Psychotiker allein für die schreckliche Tat verantwortlich war, versuchen Politiker ohne Gewissen und Charakter Schuld für diese Tat denen in die Schuhe schieben, vor denen sie die größte Angst haben. Wenn eine abscheuliche Tat seitens eines Migranten, der vermutlich psychisch krank war, geschah - so wurde sehr schnell beschwichtigend das Thema aus der Öffentlichkeit verdrängt. Das, was jetzt von den Funktionären der sog. demokratischen und christlichen Parteien veranstaltet wird, ist m.E. ein inszeniertes Polittheater um dem politischen Gegner zu schaden. Mit dieser Meinung bin ich offensichtlich nicht allein. Schauen Sie was von dem Geschehen hält ein Bekannter, Mitglied der CDU, der jedoch(wie viele anderen einfachen Mitglieder) nicht verblendet ist und nicht Angst um irgendwelche Diäten und Begünstigungen bei einer möglichen Abwahl haben muss:


Sehr geehrter Hr Rakicky,

es freut mich ebenso, dass, Sie in Tagen wie diesen nicht nachlassen. Es ist schon gespenstisch, was Presse und gewissenlose Parteifunktionäre wie ein Pistorius an Verleumdungen, Lügen und Dämlichkeiten abgeben. Wäre dies ein demokratischer Rechtsstaat, dann würden Institutionen wie Strafverfolgung und Justiz gegen solche Hetzer entschlossen eintreten. Daher ist es nunmehr bewiesen, dass die Demokratie in Deutschland um keinen Deut besser ist als in Russland oder China.

Ein Irrer, der sich sogar vor seinen Untaten bei der Bundesstaatsanwaltschaft "qualifiziert", behält den Waffenschein und mordet munter los. In sciencefiles.org wird sein sog. "Manifest" analysiert und weist klar darauf hin, dass der pathologische Befund durchaus auch für Täter aus der xenophoben Weltuntergangsanschauung von Klimaschützern Gültigkeit haben könnte. Ein ideologischer Überbau "Rechtsradikal" hätte ebenso "Klimaschutz" bedeuten können. Oder kurz: andere Täter hätten auf rodende Waldarbeiter oder Flugreisende schießen können.

Die eigentliche Sauerei ist das mediale Ausschlachten von Presse und führenden Politikern. Eine Bekannte aus der Schweiz wie auch meine anderen internationalen Bekannten sehen das genauso.
Daher jetzt nicht nachgeben, sondern erst recht andere Bürger informieren und überzeugen...



Wenn es nämlich um Futtertröge geht, schmeißen die so hochethisch trabenden Christdemokraten der CDU nicht nur ihre Überzeugungen , sondern auch Beschlüsse ihrer eigenen Parteitage über Bord und paktieren in Thüringen auch mit den, die einen sozialistischen Staat einrichten wollen. Die AfD geht gar nicht aber die Kommunisten schon. Gut, dass es Helmut Kohl nicht erleben muss.
Angela Merkel hätte wohl ihren Auftrag als FDJ Funktionärin nicht besser erfüllen können, meint
ihr

MUDr.PhDr./Univ.Prag Jozef Rakicky

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen