Skip to content

Landratswahl für Umsonst-Brötchen ?

in der "dritten Reihe", gleich hinter der "Dorfprominenz" lässt sich der amtierende Landrat, offensichtlich verzweifelt wegen seiner unsicheren Wiederwahl, auf einer Tüte mit Umsonst-Brötchen in Barmke abbilden. Wenn mir das Jemand vor einigen Monaten noch gesagt hätte, würde ich ihm diesen moralischen Niedergang nicht glauben wollen. Sinnfreie Pressemitteilungen getarnt als wichtige Nachrichten der Kreisverwaltung, hauptsächlich mit Foto Herrn Radeck, tausende Plakate und täglich Anzeige in der Presse-das ist schon ermüdend und lächerlich zugleich genug.
Seine heutige Aktion mit den kostenlosen Brötchen um den hungrigen Bürgern beim Frühstücken von der Papiertüte zugucken? Das ist ziemlich stark und zeugt nicht von der oft so zur Schau gestellten Selbstsicherheit -"so viel geleistet" zu haben. Angst, dass die Menschen einen heiße Luft Produzenten erkennen?; hungrig nach einem Machtposten um die Menschen für gutes Geld "führen"(oder besser "kommandieren"?) zu können? Dafür scheint tatsächlich jedes , Mittel recht zu sein.


Ist das noch einer Landrats-Position überhaupt würdig? Fragt
Ihr

MUDr.PhDr./Univ.Prag Jozef Rakicky
www.jozef-rakicky-landratswahl.de

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen